Startseite // Reiseziele // Griechenland / Kreta // Heraklion

Heraklion

Kreta, die größte der griechischen Inseln!

Heimat der Götter mit paradiesischem Erbe

Das geschichtsträchtige Griechenland besticht durch seine üppige Natur, seine faszinierenden archäologischen Stätten und unzähligen fantastischen Strände. Mythen und Traditionen findet man noch heute in den pittoresken Dörfern in Form gelebter Folklore und lokalen Kunsthandwerks. Die zahlreichen Badeorte auf den griechischen Inseln, eine Hotellerie, die jedem Anspruch gerecht wird, und die gastfreundliche hellenische Bevölkerung empfangen Urlauber mit ihrem unvergleichlich sonnigen Gemüt.

Die vielfältige Vegetation, fantastische Landschaften und paradiesische Strände am türkisfarbenen Meer sowie der historische und kulturelle Reichtum machen den Zauber der schönen Lieblingsinsel der Götter aus. Die vielen archäologischen Ausgrabungsstätten, wie der berühmte minoische Palast Knossos, lassen die glorreiche und mysteriöse Vergangenheit wieder lebendig werden. Die alten Windmühlen auf der Lassithi-Hochebene und die Samaria-Schlucht laden zu ausgiebigen Wanderungen mit wunderschönen Aussichten ein.

Ferienorte

Hersonissos – Anissaras – Gouves
Diese sehr beliebten Badeorte und einstigen kleinen Fischerdörfer befinden sich ca. 20 km vom Flughafen entfernt und ca. 26 km östlich von Heraklion. Entlang der Hafenpromenade von Hersonissos befinden sich Tavernen, Cafés, Geschäfte und Boutiquen, Diskotheken und Bars. Direkt im Ort befindet sich ein etwa 2 km langer Sand-/Kies-/Felsstrand.

Stalis – Stalida – Malia
Ca. 30 km vom Flughafen und ca. 30 km von Heraklion entfernt liegen diese Badeorte zwischen Hersonissos und Sissi. Ihre Strände mit mehreren Badebuchten gelten als die schönsten Kretas.

Elounda
Ca. 70 km vom Flughafen entfernt. Dieser Badeort liegt in der landschaftlich sehr reizvollen Bucht von Mirabello, gegenüber der Insel Spinalonga. Sie finden hier typische Tavernen, Kafenions und Boutiquen.

Amoudara
Die touristische Region von Amoudara mit einem ca. 9 km langen Sand-/Kiesstrand sowie zahlreichen Geschäften, Bars und Tavernen liegt ca. 9 km vom Flughafen entfernt und ca. 3 km westlich von Heraklion.

Sissi
Das kleine Fischerdorf ist ca. 45 km vom Flughafen Heraklion entfernt und überzeugt mit seiner ruhigen Lage.

Entdecken Sie auch unsere weiteren Reiseziele in Griechenland!
Korfu, die Ionische Insel zwischen Vergangenheit und Gegenwart mit unglaublichem Vegetationsreichtum.
Kos, die antike Inselschönheit in griechischen Farben.
Rhodos, die sonnige Perle in der griechischen Schatztruhe.

Ausflüge

Westkreta: Besichtigung der Orte Rethymnon und Chania (ca. 58,- + 2,50 Eintritt)
Lernen Sie die Insel von ihrer schönsten Seite kennen. Die jahrhundertelange Herrschaft der Venezianer und Türken hat der Stadt Rethymnon eine unverwechselbare Atmosphäre verliehen. Nach einem Rundgang durch die Altstadt haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt nach Chania, der ehemaligen Inselhauptstadt. Die Altstadt Chanias bietet noch heute ein buntes, von verschiedensten Kulturen geprägtes Bild. Besichtigung der Markthalle und des romantischen Hafens. Auf der Rückfahrt besuchen wir noch das Kloster von Arkadi.

Geländewagen-Safari (ca. 75.-)
Auf dieser Geländewagen-Tour für Abenteurer lernen Sie die wunderschöne Landschaft Zentralkretas kennen. Sie verlassen die Hauptstraßen und fahren auf malerischen Wegen durch traditionelle Dörfer. Sie werden wunderschöne Orte fern der ausgetretenen Pfade entdecken und haben die Möglichkeit, zu Baden und in einer Taverne zu Mittag zu essen.

Spinalonga (ca. 58,- + 2,- Eintritt) – nicht ab Rethymnon möglich
Am Vormittag Fahrt entlang der Nordküste nach Agios Nikolaos, das in der schönen Mirabello-Bucht liegt. Von dort aus geht es mit dem Boot zur Insel Spinalonga, der ehemaligen Leprakolonie. Hier besichtigen Sie die gut erhaltenen venezianischen Befestigungsanlagen. Unter der Türkenherrschaft war dieses Inselchen der Zufluchtsort verfolgter Christen. Nach einem Rundgang über die Insel geht es mit dem Boot weiter in eine kleine, ruhige und windgeschützte Bucht, wo Sie die Gelegenheit haben, im Meer zu Baden. Anschließend Mittagsessen (Barbecue) und Rückfahrt mit dem Boot nach Agios Nikolaos.

Kretischer Abend (ca. 57,-)
Sie haben die Gelegenheit, an einem kretischen Abend in einem typischen Bergdorf teilzunehmen. Bei Geigen- und Bouzouki-Klängen können Sie Wein, kretische Spezialitäten und Raki, das typische lokale „Feuerwasser“, genießen. Abendessen inklusive.

Die Ruinen von Knossos und das Archäologische Museum (ca. 50,- + ca. 12,- Eintritt)
Ein Ausflug in die Vergangenheit Kretas und die, nach dem sagenhaften König Minos benannte „minoische“ Kultur. Der teilweise rekonstruierte Palast von Knossos vermittelt Ihnen ein guten Eindruck, wie die einstige Anlage ausgesehen hat. Anschließend geht es nach Heraklion, in größte Stadt Kretas.

Ganztägiger Schiffsausflug nach Santorin (ca. 153,-)
Dieser Schiffsausflug führt Sie zu der malerischen, nördlich von Kreta liegenden Insel Santorin. Diese außergewöhnliche Insel ist der sichtbare Teil eines Kraterrandes, der bis zu einer Höhe von 360 m steil aus dem Meer ragt. Der Hauptort Thira liegt erhaben auf dem Kamm einer steil aufragenden Klippe.

Die Samaria-Schlucht (ca. 60,- + ca. 5,50 Eintritt + ca. 10,- Rücktransfer per Schiff)
Die Wanderung durch die längste Schlucht Europas (18 km) führt von der Omalos-Hochebene auf 1.100 m Höhe hinab bis zum Libyschen Meer und gehört wohl zu den eindrucksvollsten Ausflügen, die man auf Kreta unternehmen kann. Festes Schuhwerk und eine ausgezeichnete Kondition sind allerdings Voraussetzung für diese Tour. Am Ende der Schlucht befindet sich, direkt am Meer, das Dörfchen Agia Roumeli, wo Sie sich bei einem Bad im Libyschen Meer entspannen können.

Die Preise der Ausflüge können je nach Lage des Hotels variieren.

Sämtliche Preisangaben der Ausflüge (Stand Oktober 2013) sind Orientierungswerte und ohne Gewähr. Nähere Informationen und Buchungen beim LuxairTours-Reiseleiter vor Ort.
 

Lage unserer Hotels





Copyright 2014 Luxair S.A.